Schwertkampf

Historischer Schwertkampf als Sport

Wir verstehen den historischen Schwertkampf als Kampfsport und trainieren und kämpfen ihn auch dementsprechend. Neben einer erforderlichen Schutzausrüstung verwenden wir auch ausschließlich Schwerter und andere historische Waffen, die nach bestimmten Regeln geprüft sind. Unter anderem müssen Schwerter eine gewisse Schlagkante aufweisen und auch der Ort (die Schwertspitze) muss abgerundet sein.

Im Training selbst werden Trainigsschwerter verwendet um das Verletzungsrisiko noch weiter zu reduzieren.

Insheim2_2018
2
2015.05.30-Bürgerfest (1)
33396698_2026538920909003_951978676524679168_n

Christian Friedmann

Kristoffer Lansche

Trainer historischer Schwertkampf

Jahrelange Erfahrung im Umgang mit Schwertkampfbegeisterten und reichlich Begeisterung für den Sport zeichnen unseren Trainer Christian aus. Mit viel Freude gibt er sein Können weiter und trainiert nach besten Wissen und Gewissen alle, die Lust auf eine Portion historischen Kampfsport haben.

Schnupperkurse


Wir bieten regelmäßig kurzweilige Kurse und workshops für Anfänger uns Interessierte an. Hier kann jeder ganz ungezwungen probiert werden. Auch bieten unsere Trainer schon einen kleinen Einblick in unser Training und in die verschiedenen Waffengattungen.

Vorkenntnisse oder eigene Ausrüstung sind hier keine notwendig. Lediglich sollte man mindestens 14 Jahre alt und körperlich geeignet sein.

Nächster Schnupperkurs


Donnerstags, 07.11.2022, 14.11.2022 und 21.11.2022

jeweils 19.00 Uhr – 20.00 Uhr

in Bietigheim, im Tabakschuppen, Halle A

(Naviadresse: Stöckwiese 7, 76467 Bietigheim)


Mitzubringen sind lediglich bequeme Kleidung und hallentaugliche Turnschuhe. Die Teilnahme ist kostenlos.

Trainingsort und -zeiten


Der genaue Trainingskalender ist bei den Downloads zu finden.