Unsere Kampfeskunst

Unsere Kampfeskunst

Wir trainieren mittelalterlichen Schwertkampf als Sport.

Die historischen Angriff- und Abwehrtechniken führen wir, eingebettet in eine spannende Handlung mit fünf bis zehn Darstellern in mittelalterlichem Ambiente auf.

 

Dramatisch unterhaltsam und humorvoll geht es beim Schwertkampf zu, wenn sich ein Haufen übermütiger Recken im Kampf übt. Dann wird schnell aus Spaß Ernst, sodass es dann zum Schluss um Ehre, Geld, oder Frauen in einem Kampf auf Leben oder Tod endet.

 

Beim Schaukampf dominiert die Kampfhandlung, so dass in 10 bis 15 Minuten kurzweilige hochwertige mittelalterliche Kampfkunst dargeboten wird.

Auch die kleinen Zuschauer kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie die Möglichkeit haben einen Ritter herauszufordern, oder einfach einmal einen Ritterhelm aufsetzen dürfen.

Bei Festumzügen ziehen wir die Aufmerksamkeit des Publikums durch spektakuläre Kampfeinlagen auf uns. Gerne verweilen wir auch auf Ihrem Festgelände und lockern Ihre Veranstaltung mit spontanen Schwertkämpfen auf.

 

Wir kämpfen mit Anderthalbhändern, dem klassischen ein- oder zweihändig geführten Ritterschwert, sowie mit Schwert und Schild und mit Schwert und Buckler, einem kleinen Faustschild. Die Aufführung erfolgt selbstverständlich in mittelalterlichen Gewandungen und Rüstungen.

 

Die Kampfdarbietungen sind historisch so korrekt wie möglich, aber in erster Linie zur Unterhaltung des Publikums an die Handlung angepasst.

 

Wenn Sie Interesse an unseren Darbietungen haben, schicken Sie uns bitte rechtzeitig ein Täubleyn, weil wir unseren Auftritt je nach Zielpublikum, Art der Veranstaltung, Platzangebot… individuell Ihren Wünschen und den Gegebenheiten anpassen.